• 089
  • 088
  • 087
  • 086
  • 085
  • 067
  • 066
  • 064

Zur Person

 Brigitte Jost Willkommen

Herzwarme Grüße

Mein Name ist Brigitte-Devaia Jost. Devaia ist mein Künstlername und zugleich ein Seelenname. Ich bin als Kunstmalerin, Seelensängerin, Autorin und Seminarleiterin tätig und bin stolze Mutter zweier wunderbarer erwachsener 'Kinder'. Freudig bin ich seit einiger Zeit aus den Reihen der Mütter in den Status der Großmütter übergegangen. Ich lebe in einem Bergdorf auf 1000 Meter Höhe im Südschwarzwald in meinem kleinen 'Elfenhüsli'. Zusammen mit meinem Partner veranstalte ich dort Ausstellungen, Seminare und Vorträge.

 

Meine Gesinnung

Ich wurde 1960 im Südschwarzwald geboren und verbrachte meine Kindheit mitten in der Großfamilie im Südschwarzwald. Meine Mutter sagt, dass ich bereits mit vier Jahren zu Malen anfing. Tatsächlich machte ich die Malerei später dann auch zu meinem Beruf. Und doch male ich nicht nur der Kunst wegen. Das Malen um der Kunst willen ist für mich nicht von so großer Bedeutung. Mit meinen Bildern möchte ich vielmehr die Herzen meiner Mitmenschen berühren und etwas zu ihrer Heilung und Lebensfreude beitragen. Auch fühle ich mich dazu motiviert, Lichtwesen und unsere himmlische Heimat in meinen Gemälden sichtbar zu machen.

Mein Leben wurde von einer Reihe metaphysicher Erfahrungen geprägt. Sie gaben mir die nötige Reife und eine von Herzen kommende Motivation im inspirierten Zustand Lichtwesen und unsere himmlische Heimat zu malen. Ich lebe eine freie, authentische, verantwortungsbewusste und liebevolle Spiritualität, die ich mit meinen künstlerischen Talenten ausdrücke. Mit allem, was ich zu geben habe, möchte ich die Herzen interessierter Menschen berühren!

.
Und dies liebe ich:
Einer meiner Lieblings-Maler ist der christliche Maler Thomas Kinkade aus Amerika. Ich liebe seine lichtdurchfluteten, heimeligen Landschaftsgemälde sehr. Viele Gemälde des österreichischen Malers Hans Zatzka, alias Zabati, berühren mich sehr, da sie so romantsich und zartfein gemalt sind. Die sixtinische Madonna des italienischen Malers Rafael mag ich sehr. Sie hängt über meinem Schreibtisch. Für mich malt Hans Georg Leiendecker die schönsten Jesus-Darstellungen. Ich spüre seine tiefe Hingabe in den Gemälden. Die Engelbilder von Nadia Strelkina aus Russland finde ich wunderschön. Ihre Gemälde haben so etwas Weiches und unschuldig Kindliches. Und natürlich liebe ich auch Musik, z.B.: "Morgenstimmung" von Edvard Grieg; "12 o´clock" von Vangelis "Heart flame" von Aeoliah und auch das "Ave Maria". Ich danke all diesen Künstlern und Muikern von Herzen für die Liebe, das Licht und Schönheit, die sie unserer Welt schenken!
.
Und ich liebe noch mehr...
Ich liebe meditative und magische Momente und Stimmungen, besonders in der Natur. Ich liebe Spaziergänge und Wanderungen und das Parfum des Waldes - den Geruch von Moos, Holz, Erde und Tannen. Ich liebe blühende Bäume und Blumen. Ich liebe den Schwarzwald, weil ich dort meine Wurzeln habe und weil er ein besonderes Feengebiet ist. Ich liebe seine Natur, die duftenden Wälder, Bäche, Seen, die Berge, die Blumen und mehr. Ich liebe den Zauber der Deva-, Feen und Naturreiche. Alles, was glänzt und funkelt berührt mich seit meiner Kindheit, beispielsweise Bergkristalle, insbesondere Bergkristallgruppen. Ich liebe Kinder und mein 'inneres Kind', die Quelle meines kreativen Schaffens. Und seit meiner Konfrontation mit Krankheit und dem Sterben liebe ich das Leben selbst!