• 023
  • 022
  • 018
  • 015
  • 012
  • 008

Engelhüsli und Elfenstübli

 

bilderwand 1

 

 

AKTUELLER STAND:

 

 

Unser Zuhause im Bergdorf Gersbach im Südschwarzwald nennen wir jetzt unser 'Engelhüsli'. Wir haben einen gemütlichen Veranstaltungs- und Ausstellungssaal 'Elfenstübli' ausgebaut.

 

Brigitte Devaia ART Eingang des Elfenhüslis

Brigitte Devaia ART Hauseingang

 

Die geplante 'Eröffnung' müssen wir in kommendes Jahr verschieben. Geplant war, dass wir bis im Oktober mit all den Renovierungen an unserem 'Engelhüsli' und dem Ausbau des Veranstaltungs- und Ausstellungsraumes und Ateliers 'Elfenstübli' fertig sind. Doch es geht uns wie so vielen - es dauert einfach alles viel länger und kostet auch mehr als geplant. Wir sind dennoch sehr weit gekommen, worauf wir wirklich stolz sind. Innerhalb eines Jahres haben wir fleißig aus dem älteren, reparaturbedürftigen, 'grauen' Häuschen ein wirklich schnuckeliges Refugium gemacht.

 

Baustelle 1

Baustelle 2

 

Das Elfenstübli duftet köstlich nach Holz  

Brigitte Devaia ART Huesli 1

 

Ich hatte im Sommer zwischendurch etwas Zeit und Muße mit den Hauswand-Malereien zu beginnen...

 

Brigitte Devaia ART Hauswand Malerei 1

Brigitte Devaia ART Hauswand Malerei Elbischer Tuerwaechter 2

Brigitte Devaia ART Hauswand Malerei Elbischer Tuerwaechter 2

 

Wir gehen jetzt im Dezember mit einem guten Gefühl in den verdienten Erholungsurlaub, fahren jedoch nicht in die Ferne, sondern bleiben im Hüsli. Wir machen es uns zuhause so richtig gemütlich, erholen uns und kommen wieder bei uns selbst an. Der Dezember gehört uns! Wir möchten meditativ in die Adventszeit eintauchen, unsere Lichterstube und die weihnachtliche Stimmung genießen....

 

Brigitte Devaia ART Huesli 2

 

.... und zwischendurch tanken wir wieder auf, atmen die frische Bergluft ein und genießen die wunderschönen Landschaften des Südschwarzwaldes.

 

Brigitte Devaia ART A4 Kunstklappkarte Haussegenengel und Naturzauber Kopie

 

Wir können einige liebe Menschen und Besucher nun doch erst im neuen Jahr empfangen und wiedersehen, dann aber dafür in einem erholten und fröhlichen Zustand, nach dem wir uns die letzten, recht aufwühlenden Jahren sehr gesehnt haben.

 

Die sehr holprige Reise begann vor vier Jahren. Sie ist noch nicht ganz zuende, doch es ist jetzt wirklich da, das Engelhüsli und das Elfenstübli, in dem es kleine Veranstaltungen und Ausstellungen geben kann.  Für uns ist das nun alles ein großes Fest. Ein Traum ging in Erfüllung! Eine Vision hat sich an der Basis umgesetzt! Und wir haben es wirklich erlebt, dass etwas Unmöglichwes sehr wohl möglich wird, wenn wir uns gegenseitig helfen. Einige Herzensmenschen haben uns nämlich in der schwierigen Zeit sehr geholfen und  unser Vorhaben sehr unterstützt. Wir sind ihnen unbeschreiblich dankbar und werden ihnen zu Ehren im kommenden Jahr ein Treffen im Elfenstübli organisieren.

 

Heute können wir nur mit Tränen in den Augen sagen:

 

DANKE! DANKE! DANKE!

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken